12. Internationale Falkenseer Musiktage 6.-8. und 13.-15.Mai 2011

„Von Bach zu den Beatles“

Die 12. Internationalen Falkenseer Musiktage schlagen diesmal einen weiten Bogen von Johann Sebastian Bach zu den Beatles. Die kleine Zeitreise durch die Klassik führt über die „Brandenburgischen Konzerte“, über die „Juwelen der Tschechischen Musik“ bis hin zur Oper „Die Entführung aus dem Serail“. Der Jazz präsentiert sich dabei mit „Let´s swing“ ebenso wie die Folklore des Balkans mit „BalCannibals“ keineswegs als „touristisch“ uninteressant. Alle angesteuerten Musikrichtungen vereinen sich dann am Ziel, dem Schlusskonzert, mit einer Liaison zwischen Klassik, Jazz und Pop zu einem Cross-over.

Den hochklassigen Auftakt der musikalischen Reise gestaltet das Telemann – Kammerorchester Michaelstein aus Sachsen-Anhalt am 6.Mai mit den Brandenburgischen Konzerten Nr.3 und 5 unter der Künstlerischen Leitung von Prof. Dr. Bert Greiner. Das Konzert A-Dur für Oboe von Johann Sebastian Bach sowie der „Frühling“ aus den Vier Jahreszeiten und das Konzert A-Moll für Violincello von Antonio Vivaldi runden das populäre Programm am Eröffnungstag ab.

Für die Liebhaber des populären Swing konnte  die „Lady of Jazz“ Tanja Siebert(Gesang) mit ihrem Quartett gewonnen werden. Ohrwürmer und Standards von Richard Rogers, George Gershwin, Cole Porter, Nat King Cole, Billie Holiday, Duke Ellington u.a. lassen die Herzen der Jazzfans sicherlich am 7.Mai höher schlagen.

Mit den „Juwelen der Tschechischen Musik“ führen uns die Harfenistin Zbynka Solcova, die Flötistin Zofie Vokalkova und die Mezzosopranistin Daniela Demuthova mit dem Trio „Musica dolce Vita“ am 8.Mai mit Kompositionen von Smetana, Janacek, Dvorak u.a. in die bezaubernde slawische Musik. Die drei sehr renommierten  Solistinnen aus Prag versprechen einen Hochgenuss für die Liebhaber der Klassik.

Die „BalCannibals“ mit der in Falkensee beliebten Sängerin und Violinistin Anti von Klewitz und ihrem Quartett setzen mit Liedern/Jazz/Rock vom Balkan am 13.Mai einen illustren Farbtupfer und sind ein ganz besonderes Highlight für die Freunde der südosteuropäischen Folklore im Rahmen dieser Musiktage.

Mit der  „Entführung aus dem Serail“ von Wolfgang Amadeus Mozart für Kinder ab 6 Jahren knüpfen

die Internationalen Falkenseer Musiktage am 14.Mai an ihre Tradition an, kleine Besucher für die Welt der klassischen Musik zu gewinnen. Im Singspiel zum Mitmachen der mobilen Taschenoper aus Lübeck entscheiden die Kinder, ob sich Konstanze für Belmonte oder den Bassa Osmin entscheiden soll. Ein stimmungsvoller Spaß für Jung, aber auch für Alt.

„Blech trifft Holz“ zum Abschlusskonzert am 15.Mai. Die musikalische Begegnung von Meier´s Clan und den Potsdamer Turmbläsern wird im Rahmen eines Crossover die verschiedenen Musikrichtungen von Klassik, Jazz und Pop mit vier Saxophonen und fünf Blasinstrumenten zu einem unvergesslichen musikalischen Feuerwerk vereinen. Diese Liaison hat sich bereits über Potsdams Grenzen hinaus einen sehr bekannten Namen gemacht.

PROGRAMM

Fr. 6.Mai – Eröffnungskonzert – 19.00 Uhr – Falkenhagener Kirche

Brandenburgische Konzerte , “Frühling“ (Vierjahreszeiten) u.a.

Telemann – Kammerorchester Michaelstein (Sachsen-Anhalt) – Künstl. Leitung: Prof. Dr. Bert Greiner – Solisten: Bert Greiner (Violine) – Johanna Richter (Violoncello) – Dragan Karolic (Flöte)

Robert Matthes (0boe) – Jürgen Opfermann (Cembalo)

Sa. 7.Mai – 19.00 Uhr – Rathaussaal

„Let´s swing“- Lady of Jazz   Tanja Siebert (Gesang) Jazz Quartett – Standards von Richard Rogers, George Gershwin, Cole Porter, Nat King Cole u.a.

So. 8.Mai – 10.30 Uhr – Falkenhagener Kirche –„Musica dolce vita“

Juwelen der Tschechischen Musik: Smetana – Benda  - Janacek – Eben – Dvorak – Martinu u.a.- Trio „Musica dolce Vita“ (Prag), Daniela Demuthova (Mezzosopran) – Zofie Vokalkova (Flöte) – Zbynka Solcova (Harfe)

Fr. 13.Mai – 19.00 Uhr – Haus am Anger – Bei schlechtem Wetter findet das Konzert in der Falkenhagener Kirche statt.

„BalCannibals“ Lieder/Jazz/Rock vom Balkan – Anti von Klewitz (Gesang, Violine) mit Quartett

Vladimir Kaparov (Saxophon) – Sander Hoving (Violine,Bratsche) – Scott White (Kontrabass)

Sa.14.Mai – 16.00  Uhr – Rathaussaal

„Die Entführung aus dem Serail“ von Wolfgang Amadeus Mozart, Große Oper für kleine Menschen zum Mitmachen in einer Fassung für Kinder ab 6  Jahre und Erwachsene – Taschenoper Lübeck

So. 15.Mai – 10.30 Uhr – Abschlusskonzert – Falkenhagener Kirche

„Blech trifft Holz“ – Das Saxophon Quartett Meier´s Clan und die Potsdamer Turmbläser

Eine musikalische Liaison zwischen Klassik, Jazz und Pop

Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Falkensee/Falkenhagen

Schirmherr: Bürgermeister Heiko Müller

Organisation und Infos: Helmut Degner, Tel. 030/703 37 50 – 0171/6224315, mail: events.and.arts@web.de

Eintritt: 12.- €, erm.10.- € – Kinder bis 12 J. 6.- €, „Entführung aus dem Serail“ Erw. 10.- € – Kinder 6.- €, Vorverkauf ab 21.März – Vorverkaufsstellen: Haus am Anger, Falkenhagener Str.16 – Tel.: 03322/28 13 15, Evangelisches Pfarramt, Freimuthstraße 28 – Tel.: 03322/21 55 31, Stadtbibliothek Falkensee, Am Gutspark 5 – Tel. 03322/22 58 9

Comments are closed.